Holger geht in Rente

News

Holger, was waren deine Aufgaben im Laufe der Jahre bei medatixx?
Wo soll ich da anfangen? Im September 1987 habe ich in der Technik begonnen, um dann relativ schnell in die Programmierung zu wechseln. Nachfolger in der Technik wurde Dieter, der auch schon so lange bei medatixx arbeitet. Mit dem Start der Neuentwicklung des DOS-Programms, hatte ich dann die Leitung der Programmierung bis 2004, denn es war schon immer mein Wunsch, in die Programmierung zu gehen. Die Technik war im Prinzip nur die Chance zu nutzen und den „Fuss in der Tür“ zu haben :-)

In der medatixx hatte ich die verschiedensten Rollen, die mir angeboten wurden: z. B. Bereichsleitung, Teamleitung oder Scrum-Master. Und für die letzte Rolle, dem Product-Owner habe ich mich selbst vorgeschlagen :-)

Was magst du an unserer Branche oder an unseren Produkten?
Die Themen sind sehr vielfältig und modern. Wenn man nicht auf seiner bisherigen Tätigkeit beharrt und seiner Rolle festhält, bleibt es immer spannend. Flexibilität vorausgesetzt.

Was hat es ausgemacht, bei medatixx zu arbeiten?
Die Kollegen*Innen. Alle ziehen an einem Strang, wenn es darauf ankommt. Egal wie die Herausforderung aussieht. Es wird niemals langweilig und Überraschungen können jeder Zeit erfolgen. Toll sind, und das ist nicht selbstverständlich, die Angebote der medatixx. z.B. freie Getränke am Arbeitsplatz, Obst-, Müsli- und Verpflegungstage. Moderne Arbeitsplätze.

Was hat dir besonders gut gefallen?
Der Umgang mit- und untereinander. Wenn das nicht stimmt, bleibt man nicht mehr als 3 Jahrzehnte in einer Firma. Das waren umgerechnet 42 Updates und etliche Service-Packs :-)

Was sind deine Hobbies? Konntest du deine Hobbies mit dem Job gut vereinbaren?
Fotografieren, Mountain-Biken, Snowboarden, Geocaching. Hin und wieder konnte ich fotografieren, z.B. bei Hackathons, Meetings. Die anderen Hobbys finden dann doch eher in der Natur statt. Das hilft den Kopf frei zubekommen.

Lieber Holger, wir wünschen dir auch weiterhin eine tolle Zeit!

Wer, wie Holger für Softwareentwicklung brennt, schaut einfach auf unsererJobseite vorbei. Wir bieten unterschiedliche Entwicklerstellen an verschiednen Strandorten und freun uns auf Verstärkung. 

 

 

 

zurück zur Übersicht